Deutscher Gewerkschaftsbund

09.08.2017
save-the-date

34. Spandauer Gewerkschaftsmarkt am 9. September 2017

Von Arbeit 4.0 zur Guten Arbeit der Zukunft - Digitalisierung mitbestimmen!

Traditionell findet Anfang September der Spandauer Gewerkschaftsmarkt, in diesem Jahr am Samstag, 09.09.2017, 11.00 – 15.00h

Der DGB Spandau legte den Spandauer Gewerkschaftsmarkt bewusst auf Anfang September, kurz nach dem Anti-Kriegstag, 1.September, dem Jahrestag des Überfalls auf Polen, mit dem die Nazis 1939 den 2. Weltkrieg ausgelöst hatten. Der 1. September 2017 ist für die Gewerkschaften ein „runder“ Gedenktag, denn 1957 riefen der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften erstmals bundesweit zur Teilnahme am Anti-Kriegstag auf.

Frieden ist viel mehr als die Abwesenheit von Krieg. Nicht umsonst und völlig zurecht ist viel vom sozialen Frieden die Rede. Eine große Gefahr für den sozialen Frieden ist der dramatische Anstieg der Altersarmut. Gerade in Zeiten großer Umbrüche, wie aktuell der Digitalisierung der Arbeit, Arbeit 4.0, ist der soziale Frieden gefährdet:

  • Arbeiten zukünftig mehr Roboter als Menschen und wer profitiert davon?
  • Dominieren zukünftig Arbeit auf „App“ruf oder „crowdwork“ auf elektronischen Plattformen?
  • Welche Ausbildung und Qualifikation wird zukünftig gebraucht?

Um diese Fragen soll es unter anderem am Spandauer Gewerkschaftsmarkt gehen, die wir u.a. mit Spandauer BundestagskandidatInnen diskutieren wollen.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
„Dinner for one“ oder was sagt uns das Ergebnis der Bundestagswahl 2017?
Die Bundestagswahl 2017 wird nach Lage der Dinge keine großen Überraschungen bringen. Welche Optionen für gesellschaftliche Entwicklungspfade zeichnen sich ab und welche Herausforderungen und Anforderungen stellen sich damit auch für gewerkschaftliche Politik? weiterlesen …
Artikel
Wie bleiben Mieten im Kosmosviertel bezahlbar?
Diskussionsveranstaltung mit Baustadtrat Rainer Hölmer, Vortrag von Frau Sylvia Hoehne-Killewald, Geschäftsführerin Mieterberatung Prenzlauer Berg, und weiteren Gästen. Anmeldung nicht erforderlich! weiterlesen …
Link
"Verkehrstagung 2018": ÖPNV und Digitalisierung
Die Digitalisierung als übergreifender Entwicklungstrend bringt auch beim ÖPNV massive Veränderungen mit sich: Autonomes Fahren und integrierte Mobilitätsapps beeinflussen sowohl die Arbeit im Verkehrssektor als auch die Nutzeranforderungen in relevantem Maße. Über dieses Spannungsfeld diskutieren kompetente Referent*innen mit Studierenden und Teilnehmenden aus der Arbeitswelt. zur Webseite …

Zuletzt besuchte Seiten