Deutscher Gewerkschaftsbund

05.09.2017

Reinickendorfer GewerkschafterInnen für Tegel-Schließung

Tegel offen zu halten heißt, auf den Bau Tausender von Wohnungen und die Chance auf viele neue, zukunftsorientierte Jobs zu verzichten. So, oder so ähnlich lässt sich die Resolution zusammenfassen, mit der Kolleginnen und Kollegen aus Reinickendorf gewerkschaftsübergreifend als „DGB-Kreisverband in Gründung“ für ein klares „NEIN“ beim Volksentscheid über die Offenhaltung Tegels am 24.09.2017 werben.


Nach oben
Ko­lum­ne "Fra­gen zum Ar­beits­recht"
DGB
Die Leserinnen und Leser der Tageszeitung "Tagesspiegel" kennen DGB-Arbeitsrechtsexpertin Marta Böning. Sie beantwortet auf der Karriere-Seite Fragen zum Arbeitsrecht. Hier können Sie die Beiträge nach ihrem Erscheinen im Tagesspiegel online nachlesen.
zur Webseite …