Deutscher Gewerkschaftsbund

05.09.2017

Reinickendorfer GewerkschafterInnen für Tegel-Schließung

Tegel offen zu halten heißt, auf den Bau Tausender von Wohnungen und die Chance auf viele neue, zukunftsorientierte Jobs zu verzichten. So, oder so ähnlich lässt sich die Resolution zusammenfassen, mit der Kolleginnen und Kollegen aus Reinickendorf gewerkschaftsübergreifend als „DGB-Kreisverband in Gründung“ für ein klares „NEIN“ beim Volksentscheid über die Offenhaltung Tegels am 24.09.2017 werben.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
„Dinner for one“ oder was sagt uns das Ergebnis der Bundestagswahl 2017?
Die Bundestagswahl 2017 wird nach Lage der Dinge keine großen Überraschungen bringen. Welche Optionen für gesellschaftliche Entwicklungspfade zeichnen sich ab und welche Herausforderungen und Anforderungen stellen sich damit auch für gewerkschaftliche Politik? weiterlesen …
Artikel
Einladung zum Sommerempfang der DGB Kreisverbände Mitte & Reinickendorf und ver.di Mitte Nord
Am Samstag, 25.08.2018, laden wir Sie/Dich ab 15:00 Uhr in die Otawistraße 15 in 13351 Berlin (Wedding) zum Sommerempfang ein. Im ver.di Kieztreff wollen wir bei Getränken und Imbiss in lockerer Atmosphäre die Herausforderungen in unserer Stadt diskutieren, uns kennenlernen und Spaß haben. Auch für Kinderunterhaltung ist gesorgt. Wir freuen uns auf Ihr/Dein Kommen! Rückfragen an info@dgb-reinickendorf.de oder ov-mittebord@verdi.org weiterlesen …
Artikel
Wie bleiben Mieten im Kosmosviertel bezahlbar?
Diskussionsveranstaltung mit Baustadtrat Rainer Hölmer, Vortrag von Frau Sylvia Hoehne-Killewald, Geschäftsführerin Mieterberatung Prenzlauer Berg, und weiteren Gästen. Anmeldung nicht erforderlich! weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten