Deutscher Gewerkschaftsbund

12.08.2016

Berlin-Wahlen 2016: Presseberichte zum Wahlforum des DGB-Spandau mit den beiden Bürgemeisterkandidaten

Für ein soziales, weltoffenes Berlin

Am 18.07. diskutierten auf Einladung des DGB-Kreisverbands Spandau die beiden Kandidaten für das Amt des Bezirksbürgermeisters, Kleebank und Hanke, unter anderem über die Wahlanforderungen des DGB an die Berliner Bezirkspolitik.

Presseberichte zur Veranstaltung:


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
„Stadtrat aus Protest? – Nein, danke!“ - Gewerkschafter warnen vor AfD-Stadträten in den Bezirken
Ehrenamtliche Kolleginnen und Kollegen aus bezirklichen Gewerkschaftsgliederungen warnen in einem gemeinsamen Aufruf vor den Auswirkungen eines Wahlerfolgs der AfD in ihren Bezirken: weiterlesen …
Artikel
Gewerkschaftliche Anforderungen an die Berliner Landespolitik
In knapp drei Monaten wird in Berlin gewählt. Sowohl der DGB Berlin-Brandenburg als auch ver.di-Berlin und die GEW-Berlin haben Anforderungen an die Parteien für die zukünftige Landespolitik formuliert. Hier die drei Papiere zum Download: weiterlesen …
Artikel
Stolpersteine für Opfer des Nationalsozialismus im Lichtenberger Weitlingkiez verlegt
Am Sonnabend, 3. Juni 2017, wurde Isidor und Johanna Kiwi, Leopold und Gerhard Drucker sowie Gerhard Litzmerski mit der Verlegung von fünf Stolpersteinen in der Eitelstraße 27, 10317 Berlin, öffentlich gedacht. Die Verlegung wurde vom Künstler Gunter Demnig durchgeführt. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten