Deutscher Gewerkschaftsbund

18.09.2014

Führungswechsel bei der Berliner IG Metall

Führungswechsel bei der Berliner IG Metall

Christian von Polentz/transitfoto.de

Am 16.09. ging eine kleine Ära zu Ende, Arno Hager trat nach fast 16 Jahren an der Spitze der Verwaltungsstelle der IG Metall Berlin zurück, um einen geordneten Generationswechsel einzuleiten.

Hager hinterlässt nach stürmischen Jahren mit dramatischen Einbrüchen der Berliner Industrie eine sowohl finanziell als auch in der Mitgliedereentwicklung konsolidierte Verwaltungsstelle.

Neuer erster Bevollmächtigter der IG Metall-Verwaltungsstelle ist der bisherige Vize, Klaus Abel. Er wurde mit starken 92,6% gewählt.

Zur neuen Ära gehört auch die zweite Neubesetzung. Erstmals in der Geschichte in der Berliner IG Metall wurde mit Regina Katerndahl (85,7%) eine Frau in die Führungsspitze gewählt.

Heiko Glawe, Geschäftsführer der DGB-Region Berlin,gratulierte dem neuen Führungsteam herzlich zur Wahl und besonders auch zu den hervorragenden Ergebnissen. "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit."

Zur PM der IG Metall

 

Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Link
Betriebsratswahlen 2018 haben begonnen
Seit dem 1. März werden bundesweit Betriebsräte in ca. 180.000 Unternehmen neu gewählt. Auch in Berlin haben bereits die ersten Abstimmungen stattgefunden, unter anderem bei Mercedes Benz. Mit ca. 70% der Stimmen haben die Kolleginnen und Kollegen der IG Metall einen klaren Wahlsieg errungen. Gratulation an die gewählten Kolleginnen und Kollegen! Auch die Kolleginnen und Kollegen im BMW-Werk in Spandau haben diese Woche gewählt. Dieses und weitere Ergebnisse könnt ihr unter anderem über den Ergebnisticker Betriebsratswahlen 2018 der IG Metall Berlin verfolgen. zur Webseite …
Artikel
Internationaler Frauentag 2018 - 100 Jahre Frauenwahlrecht
In diesem Jahr feiern wir 100 Jahre Frauenwahlrecht! Es war der Rat der Volksbeauftragten, der während der Novemberrevolution von 1918 ein Gesetz erließ, mit dem Frauen in Deutschland erstmals das aktive und passive Wahlrecht erhielten. weiterlesen …
Link
„Gewerkschaftsfrauen wählen Rot-Rot-Grün“
Mehr als 50 000 Menschen hat die Forschungsgruppe Wahlen am Tag der Bundestagswahl 2017 zu ihrer Stimmabgabe interviewt. Ein großer Teil der Befragten hat den MeinungsforscherInnen zudem Auskunft über Gewerkschaftsmitgliedschaft, Erwerbsstatus und Berufsgruppe gegeben. Diese Zahlen bilden die Basis für die einblick-Wahlgrafiken zur Bundestagswahl. zur Webseite …

Zuletzt besuchte Seiten