Deutscher Gewerkschaftsbund

18.09.2014

Führungswechsel bei der Berliner IG Metall

Führungswechsel bei der Berliner IG Metall

Christian von Polentz/transitfoto.de

Am 16.09. ging eine kleine Ära zu Ende, Arno Hager trat nach fast 16 Jahren an der Spitze der Verwaltungsstelle der IG Metall Berlin zurück, um einen geordneten Generationswechsel einzuleiten.

Hager hinterlässt nach stürmischen Jahren mit dramatischen Einbrüchen der Berliner Industrie eine sowohl finanziell als auch in der Mitgliedereentwicklung konsolidierte Verwaltungsstelle.

Neuer erster Bevollmächtigter der IG Metall-Verwaltungsstelle ist der bisherige Vize, Klaus Abel. Er wurde mit starken 92,6% gewählt.

Zur neuen Ära gehört auch die zweite Neubesetzung. Erstmals in der Geschichte in der Berliner IG Metall wurde mit Regina Katerndahl (85,7%) eine Frau in die Führungsspitze gewählt.

Heiko Glawe, Geschäftsführer der DGB-Region Berlin,gratulierte dem neuen Führungsteam herzlich zur Wahl und besonders auch zu den hervorragenden Ergebnissen. "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit."

Zur PM der IG Metall

 

Nach oben
Ko­lum­ne "Fra­gen zum Ar­beits­recht"
DGB
Die Leserinnen und Leser der Tageszeitung "Tagesspiegel" kennen DGB-Arbeitsrechtsexpertin Marta Böning. Sie beantwortet auf der Karriere-Seite Fragen zum Arbeitsrecht. Hier können Sie die Beiträge nach ihrem Erscheinen im Tagesspiegel online nachlesen.
zur Webseite …