Deutscher Gewerkschaftsbund

18.05.2017

Lesung: Lili Grün - „Kabarett, Jazz und Schreibmaschinen“ - DGB Berlin und Büchergilde laden ein

Lili Grün - „Kabarett, Jazz und Schreibmaschinen“

Lesung und Gespräch am 23. Mai 2017 um 20 Uhr

Gemeinsam mit dem DGB - Region Berlin laden wir Sie herzlich zu dieser Veranstaltung in unsere Buchhandlung ein.

Anke Heimberg (Hrsg.) und Britta Jürgs (AvivA Verlag) stellen die wiederentdeckte österreichisch-jüdische Autorin Lili Grün und ihr Werk der 1920er und 1930er Jahre vor.

„Ein bisschen schnodderig, ein bisschen frech, ein wenig melancholisch, ein wenig bitter-süß. Man meint, den Sound der Weimarer Republik im Ohr zu haben, wenn man Lili Grün liest.“

(Sätze & Schätze) :Büchergilde - Buchhandlung am Wittenbergplatz Kleiststr. 19-21 | 10787 Berlin | Tel. 030-218 17 50

www.aviva-verlag.de


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Trauer – Wut – Solidarität. Gemeinsam gegen Hass in Treptow-Köpenick zusammenstehen.
Als DGB Kreisverband Treptow-Köpenick sind wir fassungslos über den Mordanschlag an den beiden Obdachlosen Lothar D. und Andy V. Unsere Gedanken sind bei ihnen in der Hoffnung, dass sie genesen können. weiterlesen …
Artikel
Rasche Neuverlegung von Stolpersteinen in der Hufeisensiedlung
Anfang November wurden in Neukölln insgesamt 16 Stolpersteine aus dem Boden gerissen worden. Sieben Steine verschwanden allein in der Britzer Hufeisen-Siedlung. Dank engagierter AntifaschistInnen, zahlreicher Spenden und mit Unterstützung des Bezirksamts Neukölln konnten sie bereits einen Monat später ersetzt werden. weiterlesen …
Artikel
„Dinner for one“ oder was sagt uns das Ergebnis der Bundestagswahl 2017?
Die Bundestagswahl 2017 wird nach Lage der Dinge keine großen Überraschungen bringen. Welche Optionen für gesellschaftliche Entwicklungspfade zeichnen sich ab und welche Herausforderungen und Anforderungen stellen sich damit auch für gewerkschaftliche Politik? weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten