Deutscher Gewerkschaftsbund

DGB Ber­lin KV Mit­te for­dert dau­er­haf­te Plat­zie­rung der Frie­dens­sta­tue in Ber­lin-Moa­bit
DGB Mitte
Der KV-Mitte vom DGB schließt sich die Forderung an, dass die Friedensstatue in Berlin-Moabit dauerhaft an ihrem Platz bleibt. Um die Abtragung der Statue zu vermeiden, wird der DGB KV Mitte den Korea-Verband unterstützen.
weiterlesen …

His­to­ri­sche Ge­werk­schafts­häu­ser in Ber­lin
Eine kurze Stadtführung von Frank Rzeppa am 2.5.2024
Wir haben uns zwischen Engelbecken und Jannowitzbrücke historische Gewerkschaftshäuser gemeinsam angesehen. Der Historiker Frank Rzeppa hat mit uns eine kleine Reise in die Geschichte der Gewerkschaftshäuser und ihrer Verbände unternommen.
zur Webseite …

Tag der Ar­beit in BER­LIN
1. Mai 2024. Mehr Lohn. Mehr Freizeit. Mehr Sicherheit.
DGB
Los geht's: 10:00 Uhr Karl-Marx-Allee Ecke Pariser Kommune
weiterlesen …

Zum In­ter­na­tio­na­len Frau­en­tag 2024 - Bil­der aus Ber­lin
zur Fotostrecke …

Brand­mau­er ge­gen Rechts am 03. Fe­bru­ar 2024
Bei der großen Demo "Brandmauer gegen Rechts" am 3.2. waren die DGB-Gewerkschaften auf der Reichstagswiese gut sichtbar.
weiterlesen …

So­li­da­ri­tät mit den Strei­ken­den des Jü­di­schen Kran­ken­hau­ses Ber­lin!
18. Januar 2024, Kundgebung vor dem Abgeordnetenhaus!
Eingang Neubau des Jüdischen Krankenhauses Berlin in der Heinz-Galinski-Straße
A.Savin
Wir wünschen euch einen schnellen und erfolgreichen Tarifabschluss und werden euren Kampf weiter bekannt machen. Wir sehen uns am Donnerstag, 18. Januar 2024, bei eurer Kundgebung vor dem Abgeordnetenhaus!
weiterlesen …

Kino-Nachmittag
Ei­sen­bah­ner im Wi­der­stand
Mit anschließender Diskussion mit dem Regisseur Hermann Abmayr
die VVN/VdA Tempelhof/Schöneberg, der DGB Tempelhof/Schöneberg und die EVG Luden herzlich zu einem Kino-Nachmittag ein. Sie wollten mit dieser Filmvorstellung und der anschließenden Diskussion mit dem Regisseur, Hermann Abmayr, an die Helden, die Eisenbahner im Widerstand, erinnern und ihnen unsere Respekt und Anerkennung widmen.
weiterlesen …

Mit­ma­chen!
Hier sind Mitglieder aller acht DGB-Gewerkschaften - und die, die es werden wollen - aktiv und willkommen! Unser nächstes Treffen: Freitag 16. Juni, 16 Uhr, Brotfabrik, Caligariplatz 1, 13086 Berlin
weiterlesen …

Tag der Ar­beit - Der 1. Mai in Ber­lin
Ungebrochen solidarisch!
Demonstration, Kundgebung und Maifest vom DGB-Berlin
weiterlesen …
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4
Letzte Seite 

Aus dem Bezirk

DGB-WAHLA­RE­NA 9. Sep­tem­ber POTS­DAM
Was haben die Parteien für uns als Brandenburger Beschäftigte im Programm? Finden wir es zusammen heraus beim unterhaltsamen und informativen Format "Mensch wähl doch mal!". Die Politik stellt sich unseren und euren Fragen und hat Aufgaben zu lösen, im Anschluss geht's in die Fishbowl-Gesprächsrunde. ANMELDEN! Teilnehmerzahl ist beschränkt...
weiterlesen …

Ge­sun­des Bran­den­bur­g?!
Gemeinsam mit Vertreter*innen aus Politik, Krankenkassen und Gewerkschaften wollen wir bei unserer Online-Veranstaltung gewerkschaftliche Antworten darauf geben, wie die zukünftige regionale Gesundheitsversorgung im Interesse der Menschen und der Beschäftigten in den Gesundheitsberufen verlässlich und wohnortnah gestaltet werden kann.
weiterlesen …

„Gu­te Ar­beit braucht Ta­rif­bin­dung – auch im Hand­werk“
Der Berliner Senat hat heute sein Aktionsprogramm Handwerk 2024-2026 verabschiedet. Nele Techen, stellvertretende Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg, kommentiert die Beschlüsse.
Zur Pressemeldung

To­le­ranz und Weltof­fen­heit für ei­ne gu­te Ent­wick­lung Bran­den­burgs
Anlässlich der Tagung des Brandenburger Bündnisses für Gute Arbeit haben die Partner eine gemeinsame Pressemitteilung herausgegeben. Der Deutsche Gewerkschaftsbund setzt sich im Bündnis für Gute Arbeit dafür ein, dass die Tarifbindung der Brandenburger Unternehmen steigt, betriebliche Mitbestimmung gestärkt wird und die Strukturwandelprozesse im Land sozial gerecht, beteiligungsorientiert und mit guten und sicheren Entwicklungs- und Einkommensperspektiven für die Beschäftigten gestaltet werden.
Zur Pressemeldung

Fünf Jah­re Ke­nia-Ko­ali­ti­on in Bran­den­burg – DGB zieht Bi­lanz
Anlässlich des letzten Plenumstages im Brandenburger Landtag Ziehen Katja Karger, Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes Berlin-Brandenburg, und ihre Stellvertreterin Nele Techen eine Bilanz dieser Wahlperiode und der Arbeit der Brandenburger Landesregierung.
Zur Pressemeldung

DO­KU: 20. DGB-Lau­sitz­kon­fe­renz
Die 20. DGB-Lausitzkonferenz ist nunmehr Geschichte und wir hatten mehr anwesende Teilnehmerinnen und Teilnehmer als zuvor angemeldet waren! Wir dokumentieren hier die Redebeiträge von Yasmin Fahimi und Fredrik Moch sowie die Präsentationen aus den Workshops.
weiterlesen …

Woh­nen wird im­mer teu­rer – DGB Ber­lin-Bran­den­burg for­dert Mie­ten­stopp
In Berlin und Brandenburg wird Wohnen immer teurer. Für eine Wohnung in Berlin sind im Mittel inzwischen 16,49 Euro pro Quadratmeter zu zahlen. Aber auch in Brandenburg gab es in den vergangenen Jahren große Preissteigerungen. So haben sich die mittleren Angebotsmieten in Schönefeld von 2016 bis 2024 mehr als verdoppelt. Hier stieg die Miete von 7,50 Euro auf 15,85 Euro. Ähnliches gilt für Oranienburg, wo eine Wohnung 2016 noch 6,90 Euro im Mittel je Quadratmeter kostete und nun 14,56 Euro zu berappen sind. Das zeigen aktuelle Zahlen, die der DGB ausgewertet hat.
Zur Pressemeldung

DGB-Ratgeber ungesicherte Beschäftigung

Ein Angebot für 42% der Berliner Beschäftigten

42% der Berliner ArbeitnehmerInnen arbeiten - laut Betriebspanel - in prekären Beschäftigungs- verhältnissen, sei es in befristeten Jobs, Minijobs oder prekärer Selbständigkeit. Der DGB hat sukzessive Ratgeber mit vielen Rechtstipps für inzwischen sieben Formen prekärer Beschäftigung entwickelt, die regelmäßig aktualisiert werden: