Deutscher Gewerkschaftsbund

22.04.2021

Am 1.Mai sichtbar auf die Straße!

Im­pres­sio­nen vom Tag der Ar­beit 2021

Der Arbeits- und Gesundheitsschutz muss erheblich aufgestockt werden. Die berufliche Ausbildung muss gesichert werden. Und der Staat muss weiterhin in die Zukunft investieren. Dafür stehen wir im Bezirk solidarisch ein! #SolidaritätistZukunft

Der 1. Mai 2021 in den So­zia­len Netz­wer­ken

Wir zeigen eure Social-Media-Beiträge von facebook, twitter, instagram und youtube auf unserer Social-Media-Wall. So geht's: Nutzt in euren Posts den Hashtag #SolidaritätIstZukunft.

Für ein Sys­tem, in dem wir al­le re­le­vant sin­d!

Die Lehren aus der Pandemie können nur bedeuten: Endlich Schluss mit Deregulierung und Privatisierung und stattdessen eine starke öffentliche Hand, eine Stärkung der Tarifbindung und weiteres Zurückdrängen von Niedriglohn und prekären Arbeitsverhältnissen, Ausbau des Arbeitsschutzes und eine Demokratisierung der Wirtschaft.

GE­W-Fahr­rad­de­mo BER­LIN

Wir treffen uns am 1. Mai zu einer einstündigen Fahrraddemonstration um 10.30 Uhr in der Ahornstraße vor dem GEW-Haus. Wir fahren um 11 Uhr los und radeln gemütlich ungefähr eine Stunde. Kinder sowie fahrradsichere Fähnchen und Plakate sind selbstverständlich willkommen.

26.03.2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen: Das ist unser Tag!

auch der 1.Mai 2021 findet unter Pandemie-Bedingungen statt. Ein fröhliches Beisammensein auf dem Maifest wird es leider auch in diesem Jahr nicht geben. Aber klar ist auch: Ein Tag der Arbeit ohne sichtbare Präsenz der Gewerkschaften wird es nicht geben!

Wir werden, wie letztes Jahr, den 1.Mai wieder auf die Plätze bringen, in allen Bezirken!

Wir werden unsere Zusammenarbeit mit dem ADFC Berlin fortsetzen und mit Fahrrädern den 1.Mai auf die Straße bringen.

Wir werden online präsent sein.

 

 


Das war der 1. Mai 2020

DGB-Kreis­ver­bän­de prä­sent auf der Stra­ße in ganz Ber­lin!

Der Berliner 1.Mai 2020 wandert ins Netz … und in den Kiez. Bürgersteige und Radwege werden zum 1.Mai geschmückt. Solidarisch stehen wir gemeinsam für unsere gewerkschaftlichen Anforderungen am Internationalen Tag der Arbeit! Solidarisch wollen wir ein Zeichen setzen für die Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Nur mit uns Gewerkschaften können wir die Corona Krise sozial bewältigen!

>> mehr

#So­li­da­risch­NichtAl­lei­ne

Unterstützung für den Betriebsrat und die Beschäftigten von Piepenbrock! IG BAU fordert Aufstockung des Kurzarbeitergeldes(KuG) auf 85%: Piepenbrock droht mit Entlassung

>> mehr

Der 1.­Mai 2020 fin­det stat­t!

Mit dabei ein schickes Banner für’s Fenster oder den Balkon!

>> mehr

DGB Köln / Canva
So war der 1. Mai 2020 im Netz

Zum ersten Mal seit der Gründung des Deutschen Gewerkschaftsbundes 1949 wurde der Tag der Arbeit "digital" begangen, in den sozialen Netzwerken, mit einer Live-Sendung. Wir sind da. Wir sind viele. Und wir demonstrieren online unser Maimotto: Solidarisch ist man nicht alleine! Hier der Livestream zum nachsehen - Hier die sozialen Netzwerk-Aktiviäten: auf twitter - twitter/instagram/facebook(moderiert)

>> mehr

Sprühaktion in Cottbus
You’ll ne­ver work .. and ri­de alo­ne

Sie ist mittlerweile schon fast Tradition, die gemeinsame Berliner Fahrrad-Demonstration des DGB und der ADFC zum 1.Mai. zusammen. Viele haben sich bereits darauf gefreut. Doch auch diese Veranstaltungen ist den Präventionsmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus zum Opfer gefallen.

>> mehr

Downloads

Unter Pandemie-Bedingungen
Am 1.­Mai 2021 auf die Stra­ße!
Material für den Berliner 1. Mai
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten