Deutscher Gewerkschaftsbund

In den DGB-Kreisverbänden engagieren sich ehrenamtliche KollegInnen, um Veranstaltungen zu organisieren und sich gesellschaftspolitisch wichtiger Themen anzunehmen.

Ziel des DGB ist es, die Arbeits- und Lebensbedingungen vor Ort zu verbessern.

Zu den zentralen Aufgaben der DGB-Kreisverbände gehört es

  • Interessen der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnenn in die Kommunalpolitik einzubringen,
  • kommunale Netzwerke zu initiieren oder darin mitzuarbeiten,
  • für zentrale Kampagnen und Aktionen vor Ort zu mobilisieren sowie
  • gewerkschaftliche Aktionen zu planen und durchzuführen.
  • Ebenso gehört die lokale Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu den Aufgabenfeldern.

Im Menü rechts gelangen sie zu den jeweiligen Landing-Pages der 11 Kreisverbände der DGB-Region Berlin.

Stol­per­stei­ne put­zen ge­gen das Ver­ges­sen in Span­dau

Am 8. Mai wurden gegen das Vergessen Stolpersteine geputzt!

Zu­sam­men Ar­beit ge­stal­ten

#Betriebsratswahl2022: Von März bis Mai wählen hunderttausende Beschäftigte ihre Interessenvertreter*innen in den Betrieben. Betriebsräte machen sich für Gerechtigkeit im Job stark. Wo sie tätig sind, gibt es für Beschäftigte mehr Geld, bessere und sicherere Arbeitsbedingungen, familienfreundlichere Arbeitszeiten und mehr Aus- und Weiterbildung.

Pexels/Andrea Piacquadio
DGB Char­lot­ten­bur­g-Wil­mers­dor­f: Zähl­ge­mein­schafts­ver­ein­ba­rung gu­te Grund­la­ge

Am 09.12.2021 haben Bündnis 90/DIE GRÜNEN und SPD ihre Zählgemeinschaftsvereinbarung (ZGV) für die BVV-Wahlperiode 2021-2026 vorgestellt. „Wir werden die Vereinbarung im DGB-Kreisvorstand noch genauer auswerten“, sagte der Vorsitzende des DGB Charlottenburg-Wilmersdorf, Eberhard Henze, „aber grundsätzlich geht sie in die richtige Richtung.“

Ge­den­ken an die Reichspo­grom­nacht am 9. No­v. 2021

Gemeinsam mit den DGB KV Neukölln, der Fritz-Karsen-Schule, den Falken Neukölln und der Anwohner*inneninitiative Hufeisen gegen Rechts wurde zu einer Gedenkzeremonie an dem Stolpersterstein von Carl Baum mit musikalischer Begleitung von Isabel Neuenfeldt erinnert.

Gertrud Graf
Ein­la­dung zum Markt­platz­ge­spräch des DGB-KV Span­dau mit den Spit­zen­kan­di­dat*in­nen zur BV­V-Wahl 2021 am Sams­tag, 11.09.2021 um 11.00 Uhr

„DGB-Marktplatzgespräch“ mit den Spandauer Spitzenkandidat*innen. Samstag, 11. September 2021, 11–Uhr, " SOMMER SONNE HAVEL BIERGARTEN " (altes Postgelände Spandau)

pd
DGB-Kreis­ver­band Neu­kölln setzt auf Kon­ti­nui­tät – Vor­sit­zen­de und Stell­ver­tre­ter wie­der­ge­wählt

Mirjam Blumenthal (ver.di) ist die neue Vorsitzende des DGB-Kreisverbands (KV) Neukölln, Axel Haese (IG BAU) ihr Stellvertreter. Beide wurden bei der konstituierenden Sitzung für die Amtsperiode 2021 – 2025 einstimmig wiedergewählt. Für das Frauenmandat schlug der KV Neukölln die NGG-Kollegin, Uta Hirsch, vor.

26. Au­gust 2021 um 18 Uhr THE­MA: SCHUL­REI­NI­GUNG

Nicht erst seit Corona stinkt es Schülern, Eltern, Lehrern, Schulhausmeistern, aber auch den Reinigungskräften selbst, unter welchen Bedingungen an den Berliner Schulen für Hygiene gesorgt wird… oder eben auch nicht! Eklige Toiletten, nicht geleerte Mülleimer und schlierige Fenster sind mit der Auslagerung der Verantwortung für die Schulreinigung an private Reinigungsunternehmen zum Normalzustand an Berliner Schulen geworden.

Höchs­te Ei­sen­bahn – DGB-Kreis­ver­band Trep­tow-Kö­pe­nick wählt wie­der EV­G-Ver­tre­ter zum Vor­sit­zen­den

Am 31.07.2021 hat sich der DGB-Kreisverband Treptow-Köpenick für die Amtsperiode 2021 – 2025 neu konstituiert. Raul Stoll heißt der neue Vorsitzende, nach einer kurzen Übergangsphase bleibt der Kreisverbandsvorsitz bei der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG). Als neue stellvertretende Vorsitzende wurden Kerstin Wucherpfennig (ver.di) und Uwe Doering (IG Metall) gewählt. Für das Frauenmandat nominierte der KV Bettina Küster (ver.di).

DGB-Kreis­ver­band Fried­richs­hain-Kreuz­berg wählt neu­en Vor­stand

Am 31.07.2021 hat sich der DGB-Kreisverband Friedrichshain-Kreuzberg für die Amtsperiode 2021 – 2025 neu konstituiert. Der bisherige Vorsitzende, Gökhan Akgün (GEW) wurde einstimmig wiedergewählt.

Für Re­kom­mu­na­li­sie­rung der Schul­rei­ni­gung und ak­ti­ve In­dus­trie­po­li­tik in Te­gel – DGB setzt bei Kon­sti­tu­ie­rung in­halt­li­che Ak­zen­te für neue Amts­zeit

Sven Meyer (ver.di, Vorsitzender), Linda Hartwig (IG BCE, stv. Vors.) und Wilhelm Diebitsch (IG Metall, stv. Vors.), das war das Vorsitzenden-Team des DGB-Kreisverbands Reinickendorf für die erste Amtsperiode nach seiner Gründung. Auch für die neue Amtsperiode (2021-2025) bleibt es dabei, alle drei wurden bei den Wahlen am 17.07.2021 bestätigt.

NOGOS IM GASTGEWERBE

http://hoga-nogo.de

#NoGo


Zuletzt besuchte Seiten