Deutscher Gewerkschaftsbund

Kreisverband Neukölln

An­ti­fa­schis­mus ist ge­mein­nüt­zig – So­li­da­ri­tät mit der VV­N-B­dA!
Am Freitag, 17. Januar 2020, ruft der DGB-Kreisverband Neukölln zu einer Solidaritätsveranstaltung für die der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) auf. Die Veranstaltung findet um 17 Uhr im Gewerkschaftshaus der IG Metall, Alte Jakobstr. 149, 10969 Berlin statt.
Zur Pressemeldung

„Gute Arbeit in Spandau, aus Spandau, für Spandau“
Das war der Span­dau­er Ge­werk­schafts­markt 2019:
Bunt, politisch und mit überraschenden Ergebnissen
Mit einem neuen Konzept sollte der 36. Spandauer Gewerkschaftsmarkt am 7. September 2019 attraktiver werden. Mit neuen Partnern, u.a. Spandauer Betriebe und spannenden Themen ist vor allem eines gelungen: Auf dem Spandauer Gewerkschaftsmarkt wurden zwei neue Bündnisse initiiert und das Schwerpunktthema des DGB für den Herbst, Stärkung der Tarifbindung, erfolgreich an die Spandauer Bezirkspolitik herangetragen.
weiterlesen …

DGB Kreis­ver­band Neu­kölln un­ter­stützt Bür­ger­be­geh­ren zur Re­kom­mu­na­li­sie­rung der Schul­rei­ni­gung.
Gegen die seit Jahren sich immer weiter verschlechternde Qualität der Schulreinigung formierte sich in den vergangenen Jahren Widerstand. Auch der DGB Kreisverband Neukölln hat sich in dieser Frage in der Vergangenheit schon engagiert. Nun aber kommt Fahrt in die Bewegung. Die Initiative „Schule in Not“ ein Bündnis aus Eltern, Schüler, Lehr- und Erziehungspersonal hat sich aufgemacht diesen Widerstand zu bündeln und kündigte ein Bürgerbegehren zur Rekommunalisierung der Schulreinigung an.
weiterlesen …

Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!
Stol­per­stei­ne put­zen am Tag der Be­frei­ung
DGB
Zum 74. Jahrestag des „Tag der Befreiung vom Faschismus“, am 8.Mai haben ehrenamtliche KollegInnen der Berliner DGB-Kreisverbände Charlottenburg-Wilmersdorf, Steglitz-Zehlendorf, Mitte, Ost, Treptow-Köpenick, Tempelhof-Schöneberg und Spandau eine zentrale Stolpersteinputzaktion durchgeführt und damit an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert.
weiterlesen …

Der Angriff auf den DGB Hanau ist auch ein Angriff auf uns! Unsere Alternative heißt Solidarität
So­li­da­ri­tät der Ber­li­ner DGB Kreis­ver­bän­de mit dem DGB Süd­os­thes­sen
Solidaritätsschreiben aller DGB Kreisverbände in Berlin:
Die DGB Kreisverbände in Berlin erklären sich solidarisch mit dem DGB in Hanau/Hessen und verurteilen die Angriffe der AfD auf Hanauer Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter aufs Schärfste. Mit Entsetzen und Fassungslosigkeit reagieren wir auf das Ausmaß roher und brutaler Gewalt, zu dem sich die Situation zuspitzte. Das vollstände Schreiben der Berliner Kreisverbände hier
weiterlesen …

DGB-Kreis­ver­band ak­tiv beim In­ter­na­tio­na­len Tag ge­gen Ras­sis­mus
Alltagsdiskriminierung, Rassistische Gewalt und Stereotypen in den Medien erinnern uns daran, dass der Widerstand und der Kampf gegen den Rassismus eine alltägliche Herausforderung für unsere plurale und vielfältige Gesellschaft bleibt.
weiterlesen …

8, März 2018
Im Wahl­jahr für Be­triebs­rat wer­ben Ber­li­ner DGB-Kreis­ver­bän­de da­für, mehr Frau­en in den Be­triebs­rat zu wäh­len!
Logo DGB zum Internationalen Frauentag 2017 Piktogramm mit vier weiblichen Köpfen und dem Slogan: wir verändern
DGB
Wir feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht, 98 Jahre Betriebsverfassungsgesetz und 107 Jahre Internationalen Frauentag. Diese Erfolge machen uns Mut und geben uns Kraft für aktuelle Herausforderungen.
weiterlesen …

Rechte Gewalt gegen Erinnerungskultur
Ra­sche Neu­ver­le­gung von Stol­per­stei­nen in der Huf­ei­sen­sied­lung
DGB Berlin und DGB Neukölln begrüßen breite Gegensolidarisierung
A.Savin, Wikimedia Commons
Anfang November wurden in Neukölln insgesamt 16 Stolpersteine aus dem Boden gerissen worden. Sieben Steine verschwanden allein in der Britzer Hufeisen-Siedlung. Dank engagierter AntifaschistInnen, zahlreicher Spenden und mit Unterstützung des Bezirksamts Neukölln konnten sie bereits einen Monat später ersetzt werden.
weiterlesen …

Arbeitsplatzvernichtung für höhere Gewinne. Nein, danke!
Ber­li­ner DGB-Kreis­ver­bän­de und DGB-Re­gi­on er­klä­ren So­li­da­ri­tät mit Sie­mens-Be­schäf­tig­ten
Schwarzer "Scherenschnitt" vor blauem Himmel mit Wolken: Eine Person springt nach einem Geldsack mit Euro-Zeichen und fällt dabei in Abgrund; Geldsack hängt an der Angel eines höher sitzenden "Reichen" mit Zylinderhut
Colourbox.de
Über sechs Milliarden Euro Gewinn nach Steuern verkündete der Siemens-Konzern vor wenigen Tagen, es sei ein „herausragendes Jahr für das Unternehmen“. Die Dividende für die Aktionäre soll angehoben werden. Ganz anders dagegen die Botschaft an die Beschäftigten: Tausende Stellen sollen gestrichen werden, auch in Berlin.
weiterlesen …

DGB-Pend­lerak­ti­on Ren­te :: „Großer Bahn­hof“ am Ost­kreuz
DGB
Pendleraktion Rente am 31.05.2017. So wie im Video am Ostbahnhof mit Annelie Buntenbach (DGB-Bundesvorstandsmitglied), Frank Bsirske (Ver.di-Vorsitzender), Hans-Jürgen Urban (IG Metall Hauptvorstand) und last but not least Robert Seifert (Vorsitzender KV Treptow-Köpenick) haben noch an neun anderen Berliner Bahnhöfen insgesamt ca. 100 Kolleginnen und Kollegen mitgeholfen, darunter viele Ehrenamtliche aus DGB-Kreisverbänden und Mitgliedsgewerkschaften. Herzlichen Dank für die Unterstützung!
zur Webseite …
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4
Letzte Seite 

Kreisverband Neukölln

Vorsitzende: Mirjam Blumenthal

Stellv. Vorsitzender: Axel Haese

c/o DGB Region Berlin
Kapweg 4
13405 Berlin

Telefon: 030 / 21240 - 250
kv.neukoelln@dgb.eu 

Zuletzt besuchte Seiten