Deutscher Gewerkschaftsbund

27.01.2020

Das war der Neujahrsempfang des DGB-Kreisverbands Charlottenburg-Wilmersdorf

Es war das erste mal das wir uns im Divan, dem Interkulturellen Nachbarschaftszentrum in der Nehringstr. zum Neujahrsempfang getroffen haben.

Wir waren gut vorbereitet, hatten vor allem nicht nur für das leibliche Wohl gesorgt, sondern auch für das geistige.

Der Vorsitzende, der Kollege Eberhard Henze, begrüßte die Gäste und stellte erst einmal den DGB Kreisverband und seine Aufgaben vor. Danach gab es, moderiert durch Heiko Glawe, eine Talkrunde mit Anne Zetsche von „Schule in Not“ schwerpunktmäßig zur Situation der Reinigung in den Schulen. Des weiteren stand der Kollege Sebastian Riesner von der NGG Berlin Brandenburg zur Verfügung und erläuterte die Situation der Beschäftigten bei den Caterern für die Schulessen in Berlin.

Inzwischen hatten sich so ca. dreißig Teilnehmer*innen aus Gewerkschaften, Verbänden und der Bezirkspolitik eingefunden und die Diskussion unter- und miteinander war lebhaft und zeigte, dass wir als Kreisverband mit unserer Schwerpunktsetzung für dieses Jahr vollkommen richtig liegen.

Bekämpfung der prekären Beschäftigung. Dazu passen unsere DGB Aktionen im Rahmen des Zukunftsdialog Tarif. Gerecht. Für Alle. Auch ver.di hat eine bundesweite Aktionswoche im Juni zur Erhöhung der Tarifbindung eingeplant.

Wir werden uns auf unserer Kreisvorstand Klausurtagung am 08.02.2020 auf die weiteren Aktionen vorbereiten, wobei schon klar ist, das die erste Aktion im Zusammenhang mit dem Internationalen Frauentag durchgeführt wird.

Vielen Dank an alle Beteiligten und noch einmal alles Gute für 2020.


Nach oben
Ko­lum­ne "Fra­gen zum Ar­beits­recht"
DGB
Die Leserinnen und Leser der Tageszeitung "Tagesspiegel" kennen DGB-Arbeitsrechtsexpertin Marta Böning. Sie beantwortet auf der Karriere-Seite Fragen zum Arbeitsrecht. Hier können Sie die Beiträge nach ihrem Erscheinen im Tagesspiegel online nachlesen.
zur Webseite …