Deutscher Gewerkschaftsbund

04.10.2019

100% öffentliche Finanzierung, 50% Bio aber 0,0% Tarifbindung – „Zum Nulltarif: Schulessen zum Hungerlohn?“

Seit Beginn des Schuljahres ist das Schulessen für Grundschüler*innen kostenlos, der Senat hat die komplette Übernahme der Kosten beschlossen. Zudem soll der Anteil von Zutaten aus biologischem Anbau auf 50% steigen.

100% öffentliche Finanzierung, 50% Bio aber 0,0% Tarifbindung der Schulcatering-Unternehmen!

Ab Jahresende des Jahres werden für nahezu alle Schulen die Lieferung des Schulessens neu ausgeschrieben. Der DGB Berlin, die NGG Berlin-Brandenburg und die GEW Berlin haben daher alle Bezirksämter und demokratischen Fraktionen in den Bezirksverordnetenversammlungen angeschrieben, sie darüber informiert, dass bisher kein einziger Schulcaterer seine Beschäftigten nach dem einschlägigen Tarifvertrag (Hotel- und Gaststättengewerbe) bezahlt und um politische Unterstützung gebeten.


Nach oben
Ko­lum­ne "Fra­gen zum Ar­beits­recht"
DGB
Die Leserinnen und Leser der Tageszeitung "Tagesspiegel" kennen DGB-Arbeitsrechtsexpertin Marta Böning. Sie beantwortet auf der Karriere-Seite Fragen zum Arbeitsrecht. Hier können Sie die Beiträge nach ihrem Erscheinen im Tagesspiegel online nachlesen.
zur Webseite …